Shopping Cart My Cart 0 items 0,00 €

 x 

Cart empty

Tipps zum Olivenöl

OLIVENÖL ERHITZEN ?

Extra natives Olivenöl in der von uns angebotenen Qualität ist nicht nur ideal für alle Salate, sondern eignet sich auch bestens zum sanften Anbraten von Gemüse, Fleisch-und Fischgerichten, da es hohe Temperaturen sehr gut verträgt. Es sollte jedoch nicht über 180°C erhitzt werden!

Lesen Sie auch hier>>>

LAGERUNG ?
Unser Olivenöl ist in seiner hohen Qualität lange haltbar, wenn es richtig gelagert wird: Wir empfehlen eine lichtgeschützte Lagerung bei einer Temperatur um 15°C. Es gibt sogar Spezialisten, die es gerne in seiner vollen Reife erst ein Jahr nach seiner Herstellung öffnen und verköstigen. Betrachten Sie das von uns angegebene Haltbarkeitsdatum als eine Empfehlung: Das Öl ist tatsächlich unter oben genannten Voraussetzungen deutlich länger haltbar!

So verkosten Sie Olivenöle zu Hause:
Wir möchten Ihnen Tipps geben, wie Sie Ihr Olivenöl selbst verkosten können, am besten im Kreise genussfreudiger Freunde, wobei jeder sein Olivenöl mitbringt. Sie können sich auch den Spaß machen, ein typisches Supermarkt-Öl dazu zu kosten.
Einer sollte sich opfern, und alle Proben anonymisieren, z.B. in neutrale Gläser umfüllen, und diese durchnummerieren. Niemand (außer dem einen) weiß, welches Öl sich in welchem Glas befindet.
Vorbereitet haben Sie Brot (am besten geschmacksneutrales Weißbrot), Apfelstückchen und Trinkwasser
Erstens: Vorbereitungen
Sie füllen das Öl in z.B. Cognac-Schwenker oder nach oben verjüngende Weingläser, decken das Glas mit einem Bierdeckel ab, erwärmen das Glas in Ihrer Hand und schwenken es leicht herum, damit die flüchtigen Aromen sich oben im Schwenker sammeln können.
Bitte beurteilen Sie nicht die Farbe des Olivenöls, diese hat keinerlei Bedeutung für Geschmack oder Qualität und ändert sich bei jeder reinen Olivensorte.
Zweitens: riechen
Sie nehmen den Deckel und ziehen eine "lange Nase" ein. Versuchen Sie zu beschreiben, was Sie riechen: beurteilen Sie die sog. Fruchtigkeit: riecht das Öl stark nach Oliven?
Drittens: endlich probieren
Sie nehmen einen kleinen Schluck, im Mund hin und her wälzen, auch nach hinten, und bei ganz frischen Ölen müssen viele dann husten. Das Öl kratzt hinten im Hals. Und dies ist ein Beweis für die Frische, in keinem Fall ein Fehler! Nebenbei: as Kratzen lässt nach Monaten nach. Profis beurteilen nun auf einer Skala von 0 bis 10 die Fruchtigkeit, die Bitterkeit und die Schärfe. Einige Panels beurteilen dann auch die Harmonie / Ausgewogenheit: das Verhältnis von Geruch zu Geschmack, der Vielfalt und Intensität evtl. vorhandener grüner oder reifer Aromen, und oft kommt es dann zu blumigen Beschreibungen wie beim Wein.
R.Retsch vom Deutschen Olivenöl Panel (http://olivenoel.ingds.de/) schreibt dazu: "Sensorische Feinheiten wie zusätzliche Geschmackserlebnisse nach Apfel, Artischocken, Bittermandel, schwarze Johannisbeere fließen in die Bewertung der Harmonie ein, unterliegen aber oft den subjektiven Empfindungen der Tester."
Wohl wahr!

Ausgeflocktes Olivenöl - was nun?

Bei niedrigen Temperaturen um die 10°C flockt jedes unvermischte Olivenöl aus; das ergibt z.T. bizarre Kristalle und man kann es in diesem Zustand natürlich nicht gießen. Bei Zimmertemperatur verflüssigt es sich jedoch wieder, was unter Umständen 1 bis 5 Tagen dauern kann!
Doch keine Sorge: Das Öl ist in seiner Qualität nicht beeinträchtigt worden!
Passieren kann Ihnen dieses, wenn Sie hochwertiges Olivenöl im Kühlschrank oder in einem kalten Keller lagern. Oder aber auch während unseres Versandes in Wintertagen! Bitte also nicht erschrecken, wenn Ihnen der Postbote unser Öl "am Stück" bringt!

Was schadet Ihrem Olivenöl? Nummer 1:

Licht und besonders Sonnenlicht schadet dem Geschmack drastisch; - erkennbar ist ein Olivenöl, welches länger dem Sonnenlicht ausgesetzt war, an einer wässrigen, hellgelben Farbe. Deshalb schützen wir es mit extrem dunkel getönten Flaschen, lagern bitte auch Sie es lichtgeschützt!

Was schadet Ihrem Olivenöl? Nummer 2:

Sauerstoff lässt es schneller ranzig werden.
Wenn Sie den Kanister anbrechen und den Inhalt nicht innerhalb weniger Wochen verbrauchen, empfiehlt es sich, das Olivenöl gleich nach Anbruch in geruchsfreie und lichtgeschützte Flaschen umzufüllen.
Dies verhindert, dass Sauerstoff über die recht große Oberfläche in den Kanistern das Olivenöl angreift und schneller oxydieren lässt; eine Oxydation lässt Olivenöl schneller ranzig werden und nimmt ihm natürlich auch schneller die gesunden Anteile.
Leider können wir das grundsätzlich tolle Prinzip der Bag-in-Boxen (noch) nicht für Olivenöl nutzen, da der momentan im Handel erhältliche Plastikschlauch innen den Geschmack des Olivenöles beeinträchtigt.

 

Was schadet Ihrem Olivenöl? Nummer 3:

Kupfer oder Eisen sollten nie in Berührung mit Olivenöl kommen, denn diese Metalle haben die Eigenschaft, es in eine Säure zu verwandeln

Über uns

Seit 1990 verkaufen wir als kleiner Familienbetrieb unser natives Olivenöl extra an Feinschmecker und Genießer. Dies immer nur, solange der Vorrat reicht!
  • Addresse Frauenstr. 32, Neunkirchen-Seelscheid 53819, Deutschland
  • Hotline +30 272 107 40 69
  • Email info@alisseos.de

.

    ©2022 Alisseos - Olivenöl & mehr.

    Search

    Homepage-Sicherheit

    We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.